Impressum

Diese Webseite ist die Internetpräsenz des Berliner Planungsbüros „Koordinationsbüro für Stadtentwicklung und Projektmanagement – KoSP GmbH“

Anschrift
Koordinationsbüro für Stadtentwicklung und Projektmanagement - KoSP GmbH
Schwedter Straße 34 A
D-10435 Berlin

Telefon +49 30 33002830
Telefax +49 30 33002850

E-Mail  info at kosp-berlin.de

Sitz der Gesellschaft Berlin

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer Gisbert Preuß, Andreas Bachmann
Handelsregister Amtsgericht Berlin-Charlottenburg HRB 117167 B
Umsatzsteuer-IdNr. DE263665439

Konzeption und Redaktion
KoSP GmbH / Andreas Bachmann, Kerstin Stier

Technische Umsetzung
blokmedia / Henning Wiechers

Fotos und Grafiken
KoSP GmbH, soweit nicht anders angegeben
 

Rechtliche Hinweise (Disclaimer)

Inhalte
Das Koordinationsbüro übernimmt trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte.

Urheberrecht
Die erstellten Inhalte auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Koordinationsbüros. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Anbieter erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter gekennzeichnet.

Links
Die KoSP GmbH ist als Inhaltsanbieter nach § 7 Abs.1 Telemediengesetz für die “eigenen Inhalte”, die sie zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise (Links) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis hält die KoSP GmbH insofern “fremde Inhalte” zur Nutzung bereit, die in dieser Weise gekennzeichnet sind:
Bei Links handelt es sich stets um 'lebende', d.h. dynamische Verweisungen. Die KoSP GmbH hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Sie überprüft aber die Inhalte, auf die sie in ihrem Angebot verweist, nicht ständig auf Veränderungen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Wenn sie feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem sie einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird sie den Verweis auf dieses Angebot aufheben.